Almeva® Kaskadensystem mit Abgasklappen für Brennwertgeräte

Mit dem Ausbau der Brennwerttechnik erweitert Almeva® die Produktpalette seiner individuellen Systeme um immer neuere, und innovativere Komponenten. Das Produktangebot bietet Kamin- und Heizungsbaufirmen, sowie Kesselherstellern, immer bessere technische Lösungen, die bei der Umsetzung von Abgasanlagen den Einbau beschleunigen, erleichtern und eine perfekte Strömung der Rauchgase garantieren.
Zu diesen Komponenten gehören auch Rohrabschnitte mit 87°-Abzweiger mit Abgasklappe. Diese Komponente ist eine von ca. 200 Elementen des modernen integrierten Almeva® Abgassystems und wurde speziell für Kaskaden und Mehrfachbelegungen in Wohngebäuden mit einem gemeinsamen Schornstein entwickelt.

Voraussetzung für die Entwicklung der Abgasklappe war es, zwei grundlegende Anforderungen zu erfüllen:

  • Die Rückströmung von Rauchgasen in die Kessel die ausser Betrieb oder defekt sind zu verhindern, so dass Schäden an diesen Geräten (insbesondere der empfindlichen Elektronik) durch feuchte Verbrennungsgase vermieden werden.
  • Mögliches Austreten von Rauchgasen aus dem Kessel in den Wohnbereich zu verhindern, um die Gesundheit und das Leben von Menschen und Haustieren zu schützen.

Die Probleme mit den Abgasklappen sind allgemein bekannt. Deshalb verweisen wir auf die Anwendungsvielfalt und heben die ausgezeichneten technischen Parameter hervor, die die Almeva® Abgasklappe so einzigartig und unersetzlich machen.

 

 

Aufbau der Abgasklappe:
- Klappenkörper (weiss)
- Klappen (gelb)
- Querdruckklemme (grün)
- Siphon oder Stopfen (blau)

 

Weitere Vorteile:
- Geringer Öffnungswiderstand
- Minimale Verformung durch Wärmeausdehnung
- Geringe Druckerluste
- Keine Abgas Auströmungen
- Kompaktheit

 

 

Das einzigartige Design der Almeva® Abgasklappe ist patentrechtlich geschützt!

 

Praxisbezogene Platzierung der Abgasklappe:

Im Vergleich zu den Abgasklappen der Wettbewerber bietet die Almeva® Abgasklappe zwei Installationspositionen die 100% Leistung bieten:

  • In der Kaskadenverbindung der Kessel vom Typ AXIAL befinden sich die Abgasklappen in vertikaler Position. Hier ist es notwendig, einen Siphon zu verwenden, durch den das Kondensat im Normalbetrieb direkt in den Kessel fliesst. Wenn der Kessel ausser Betrieb ist, wird die Klappe automatisch geschlossen und die Höhe der Wassersäule im Siphon stellt eine Druckkappe bereit. Das Gerät ist somit gegen Rückströme der Rauchgase geschützt.

 

  • Horizontale Abgasklappen werden überwiegend in den Zweigen eines gemeinsamen Kaminzuges, beispielsweise in Wohngebäuden oder in Kaskadentyp OFFSET eingesetzt. In diesem Fall ist es notwendig, anstelle des Siphons einen Stopfen zu verwenden, der eine Druckkappe sichert wenn das Ventil geschlossen ist.

 

  • Ein einzigartiges Merkmal der Almeva® Abgasklappe ist die Möglichkeit, dass sie komplett integriert in allen STARR-Systemelementen mit Ø80, Ø125 eingesetzt werden kann. Dies ermöglicht Kamin- und Heizungsbaufirmen eine breite Palette möglicher Klappenanwendungen an fast jeder Stelle des Almeva® Abgassystems.

Technische Parameter:
(oder einige der Vorteile gegenüber herkömmlichen Abgasklappen Ø80)

  Einheiten herkömmliche Abgasklappen Almeva® Abgasklappe
Öffnungsdruck Pa 25 7
Druckverlust bei 50kW Pa 70 15
Installationshöhe mm 200 komplett integriert
Kondensatablauf --- Siphon
extern
Siphon integriert
Betriebstemperatur °C 120 PVDF 160
Schliesszeit Sek. 15 1
Einbauposition --- vertikal  horizontal und vertikal

 

Die patentierte Abgasklappe passt in jedes beliebige Element des Almeva® Abgassystems (Ø80, Ø125). Sie ist komplett im 87°-Abzweiger des Kaskadenrohrs integriert. Dies spart bei der gesamten Abgasanlage Platz, Installationszeit und Investitionskosten.

Pdf-Download